So erreichen Sie uns
Telefon: 06352/78998-0
E-Mail: info@admess.de

Admess
Ernst-Kiefer Str. 9
67292 Kirchheimbolanden

P.E.M. Rogowskispule LFR-Serie

Artikelnummer: LFR

Preis auf Anfrage

Produktinformationen "P.E.M. Rogowskispule LFR-Serie"

Rogowskispulen der LFR-Serie von P.E.M. sind eine preiswerte Lösung für Strommessungen in Anlagen der Leistungselektronik, Antriebstechnik und Energietechnik.
Die Rogowskispulen der LFR-Serie sind leicht anzulegen, praktisch rückwirkungsfrei, ideal bei beengten Einbausituationen, isoliert bis zu 10 kV und unempfindlich gegen Überströme. Sie können zur Messung von technischen Wechselströmen und deren Oberschwingungen verwendet werden.

Nutzen Sie die Vorteile der LFR-Serie:

Rogowskispulen der LFR - Serie von P.E.M. eignen sich für Entwicklungs- und Testaufgaben in Anlagen der Leistungselektronik, Antriebstechnik und Energietechnik. Sie kombinieren eine dünne, flexible, isolierte, leicht anzulegende Spule mit der Fähigkeit, technische Wechselströme und deren Oberschwingungen in 2 umschaltbaren Messbereichen exakt zu erfassen. Sie sind sehr rauscharm und im Frequenzbereich von 45 Hz bis 20 kHz auf geringsten Phasenfehler optimiert.

Anwendungen

  • Messung von technischen Wechselströmen zwischen 45 Hz und 20 kHz
  • Analyse von Netzqualität und von Netzrückwirkungen
  • Messung von Fehlerströmen und Abschaltstromverläufen
  • Messung von Wechselströmen mit hohen Gleichstromanteil
  • Messung von Phasen- oder Fehlerströmen in Drehstromsystemen

Eigenschaften

  • Messung ab 300 mA bis 60.000 A Scheitelwert
  • 2 umschaltbare Messbereiche (Verhältnis 10:1)
  • Typische Bandbreiten von 0,1 Hz bis 1 MHz
  • Geringster Rauschen und minimaler Phasenfehler im Bereich 45 Hz … 20 kHz
  • Schlanke und flexible Wandlerspule in Längen von 300 mm bis 1000 mm, größere Längen als Kundenspezifikation möglich
  • Querschnitt der Wandlerspule nur 8,5 mm (14 mm mit mitgeliefertem Schutzschlauch)
  • Isolationsfestigkeit der Wandlerspule bis 2 kV Spitze
  • Betriebstemperaturbereich Spule und Kabel: -20…+70 °C, Integrator: -10…55 °C
  • Momentanwertausgang ±6 V Spitze zum direkten Anschluss an Oszilloskope, Messwerterfassungen, Digitalmultimeter, Leistungsmesser und Netzanalysatoren
  • CE-Konform
  • Typische Unsicherheit ± 1 % des Messwerts

Verschiedene Baugrößen und technische Auslegungen ermöglichen die genaue Anpassung an Ihre Messaufgabe - Bitte entnehmen Sie die genauen Spezifikationen dem Datenblatt.

P.E.M. Rogowskispule LFR-Serie

Zum Datenblatt