So erreichen Sie uns
Telefon: 06352/78998-0
E-Mail: info@admess.de

Admess
Ernst-Kiefer Str. 9
67292 Kirchheimbolanden

Audio Precision Audio Analyzer APx555 B-Serie

Artikelnummer: APx555 B-Serie

Preis auf Anfrage

Produktinformationen "Audio Precision Audio Analyzer APx555 B-Serie"

Audio Precision APx555 B-Serie Audio Analyzer

Eine Spitzenleistung aus 30-jähriger Erfahrung im Audiotest: Der APx555 ist ein Audio Analyzer ohne Kompromisse. Er verbindet branchenweit beste Analogeigenschaften mit einer schnellen, intuitiven Software und unterstützt alle digitalen Ein- und Ausgangsoptionen der APx-Serie.

Hervorragende Analogeigenschaften

Der APx555 B-Serie erreicht ein typisches THD+N von -120 dB. Dies sind beeindruckende 5 dB Verbesserung gegenüber dem SYS-2700.

Höchste Vielseitigkeit der Bediensoftware

Zwischen dem neuen Bench Mode — der eine direkte Bedienung aller Funktionen ermöglicht — und dem bekannten Sequenzablauf mit vordefinierten Messungen kann in der APx-Software schnell und einfach umgeschaltet werden.

Optionale Module bieten verschiedenste Schnittstellen

Audio Precision DSIO-ModulAudio Precision HDMI Module

Audio Precision Bluetooth Duo ModuleAudio Precision PDM Module

Rest-THD+N (typisch 1 kHz, 2.0 V, 22 kHz Bandbreite):
–117 dB + 1,0 μV

Generator-Kurzdaten

Sinus-Frequenzbereich:
0,001 Hz bis 80 kHz, DAC
Frequenzunsicherheit:
3 ppm, DAC
IMD-Testsignale:
SMPTE, MOD, DFD, DIM
Max. Amplitude (symmetrisch):
26,66 Vrms
Amplitudenunsicherheit:
±0,03 dB
Frequenzgang (5 Hz…20 kHz):
±0,008 dB
Analoge Ausgangskonfiguration:
unsymmetrisch und symmetrisch, Gleichtaktbetrieb
Abtastrate der Digitalausgänge:
22 kHz–192 kHz

Audio-Analyzer Kurzdaten

Max. Eingangs-Nennspannung:
230 V pk
Max. Bandbreite:
[gt] 1 MHz
IMD-Testsignale:
SMPTE, MOD, DFD, DIM
Amplitudenunsicherheit (1 kHz):
±0,03 dB
Amplituden-Frequenzgang (10 Hz…20 kHz):
±0,008 dB
Eingangs-Restrauschen (20 kHz Bandbreite):
= 1,0 μV
DC-Spannungsmessung:
Ja
Individuelle Analyse der Harmonischen:
H2-H10
Max. FFT-Länge:
1248K Punkte

Audio Precision APx555B-Datenblatt

Zum Datenblatt

I/O Optionen

  • Advanced Digital I/O (standard)
    Provides AES3, AES/EBU balanced digital I/O on XLR; unbalanced SPDIF digital I/O on BNC; and TOSLINK optical digital I/O. The APx ADIO module enables the generation of advanced impairments for sophisticated test of devices via AES/SPDIF/TOSLINK. It also includes the Advanced Master Clock (AMC) module, which handles input and output clock signals for synchronizing an APx with external equipment (or vice versa). AMC also provides jitter generation and measurement functionality for jitter-enabled I/O modules such as ADIO, DSIO and PDM.
  • ASIO (standard)
    PC-Audio-Interfaces mit installierten ASIO-Treibern werden in der APx500-Software als eine der I/O-Optionen von APx angezeigt und unterstützen bis zu 16 bidirektionale Kanäle. Alle Messungen und Testsequenzen in APx können über die ASIO-Schnittstelle verwendet werden, sodass das angeschlossene Audiogerät vollständig charakterisiert werden kann.
  • Bluetooth Duo (option)
    Die Option Audio Precision Bluetooth Duo ist ein völlig neu entwickeltes Bluetooth® - Hardwaremodul mit getrennten Transceivern für Quelle und Senke, neuen Bluetooth - Chips und neuester Firmware, höherer HF - Ausgangsleistung und verbesserter HF – Abschirmung. Zusammen mit Audio Precision’s APx500 - Messsoftware (Hinweis: Version 4.5 oder höher erforderlich), bietet Bluetooth Duo eine Anzahl neuer Audiocodecs, neue Leistungsmerkmale innerhalb der unterstützten Profile und einen schnelleren Verbindungsaufbau.
  • Bluetooth Legacy (option)
    Das Bluetooth-Modul von APx mit integriertem Radio- und Software-Stack ermöglicht es Ingenieuren, ihre Bluetooth-Geräte direkt zu messen. Alle Bluetooth-Steuerungen sind in die Analysesoftware integriert, und APx unterstützt die Profile A2DP, HFP 1.6 und AVRCP. Die Codec-Unterstützung umfasst SBC, aptX, CVSD und Wideband Speech (mSBC).
  • Digital Serial I/O (option)
    Die digitale serielle Fähigkeit ist in der Forschung und Entwicklung für die Bewertung von Designs auf Leiterplattenebene unerlässlich. Die Option Digital Serial I / O (DSIO) bietet eine direkte Mehrkanalverbindung zu Schnittstellen auf Chipebene wie I2S, TDM und anderen gängigen seriellen Schnittstellenformaten, z. B. linksbündig, rechtsbündig und DSP. Jitter fähig.
  • HDMI + ARC (option)
    Mit der APx HDMI-Option können Ingenieure die HDMI-Audioqualität und die Kompatibilität mit Audioformaten auf Geräten wie Surround-Sound-Empfängern, Set-Top-Boxen, Smartphones, Tablets, Fernsehern und DVD- oder Blu-ray-Disc-Playern messen. APx kann sowohl verlustfreie als auch komprimierte Formate aus vorcodierten Audiotestdateien streamen, wodurch die Kompatibilität der Komponenten und Probleme im Zusammenhang mit Downsampling, Downmixing oder Transcoding vereinfacht werden können.
  • PDM (option)
    Die Option APx PDM bietet eine direkte Konnektivität für Audiogeräte mit einem PDM-Ausgang (Pulse Density Modulation) wie einem MEMS-Mikrofon oder einem Eingang wie dem Dezimator auf einem Smartphone-Chip. Zusätzlich zu den Standard-Audiomessungen bietet APx variable DC-Spannungen, variable Abtastraten und PSR-Messungen (Power Supply Rejection), um die vollen Betriebsparameter von Geräten zu testen. Jitter fähig.

Software-Optionen

Die APx500-Softwareoptionen bieten Messungen und Funktionen, die über den Standardfunktionsumfang des APx555 B-Serie hinausgehen. Es werden verschiedene Optionen angeboten, die für verschiedene spezifische Testanwendungen und -anforderungen geeignet sind.

Für APx555-Analysatoren der B-Serie und Legacy-APx555-Analysatoren, auf denen Version 5.0-Software ausgeführt wird, werden Softwareoptionslizenzen elektronisch aktiviert und über die Seriennummer an einen bestimmten Analysator gebunden. Bei Legacy-APx555-Analysatoren, auf denen die APx-Software-Version 4.6 oder eine frühere Version ausgeführt wird, werden Software-Optionslizenzen durch einen "iButtons" aktiviert, der an der Rückseite des Geräts angebracht ist.

  • Electro-Acoustic Production Test (SW-SPK-PT)
    Die Option SW-SPK-PT ermöglicht den Hochgeschwindigkeitstest von elektroakustischen Geräten und liefert wichtige Lautsprechermessungen in einem einzigen Durchlauf von einer Sekunde. Zu den Ergebnissen zählen die Rub [&] Buzz-Erkennung, wesentliche Thiele-Small Parameter sowie die Impedanz und die Phase. Eine proprietär modulierte Geräuschmessung ermöglicht auch die Erkennung von Luftlecks in den Gehäusen.
  • Electro-Acoustic R&D (SW-SPK-RD)
    Die Option SW-SPK-RD bietet eine vollständige Reihe von Messungen und Ergebnissen, die auf die Bedürfnisse von Entwicklern und Ingenieuren zugeschnitten sind, die elektroakustische Audioprodukte entwickeln. Es beinhaltet wichtige Messungen und Ergebnisse wie die vollständige Thiele-Small-Charakterisierung; quasi anechoisches akustisches Verhalten mit Zeitsteuerung; Impedanzanalyse; plus die Messungen des Lautsprecher-Produktionstests.
  • Perceptual Audio Test: POLQA (SW-POLQA-2)
    Perceptual Audio Measurement liefert eine subjektive Beurteilung der Sprachqualität unter Verwendung des POLQA-Algorithmus der nächsten Generation für Breitband-Sprachgeräte oder Geräte mit akustischer Kopplung. (Nachfolger von PESQ mit Unterstützung für HD-Voice-, 3G-, 4G / LTE- und VoIP-Technologien)
  • Perceptual Audio Test: PESQ (SW-PESQ)
    Weit verbreitete, verbesserte Wahrnehmungsmessung zur subjektiven Beurteilung der Sprachqualität auf Geräten mit niedriger Bandbreite. (PESQ-Algorithmus)
  • Speech Intelligibility: ABC-MRT Measurement (SW-ABC-MRT)
    Das APx ABC-MRT-Plugin ist eine Softwareoption für die Audio-Messsoftware APx500, die eine Sprachverständlichkeitsmessung basierend auf dem ABC-MRT-Sprachverarbeitungsalgorithmus des Instituts für Telekommunikationswissenschaften (ITS) der US-amerikanischen Telekommunikations- und Informationsverwaltung (NTIA) bietet.
  • Speech Intelligibility: Speech Transmission Index (SW-STI)
    Das APx Speech Transmission Index (STI) -Plugin ist ein Software-Add-On für den APx500, das eine STIPA-Messung und eine Sprachpegelmessung nach dem internationalen Standard IEC 60268-16 (2011) bietet.