P.E.M. Rogowskispule CWT-LF-Serie Low Frequency

P.E.M. Rogowskispule CWT LF-Serie
Die CWT LF-Serie von P.E.M. ist ideal für Entwicklungsaufgaben in der gesamten Leistungselektronik.

Die P.E.M. Rogowskispule der CWT LF - Serie sind leicht anzulegen, praktisch rückwirkungsfrei, ideal bei beengten Einbausituationen, isoliert bis zu 10 kV und unempfindlich gegen Überströme. Sie können zur Messung von Stromverläufen mit schnellen Schaltflanken, Stromimpulsen oder sinusförmigen bzw. sinusähnlichen Stromverläufen verwendet werden.

Die Rogowskispulen der CWT LF-Serie sind speziell für Messungen in einem sehr niedrigen Frequenz-Bereich (ab 0,008 Hz) entwickelt worden.

Anwendungen

  • Erfassung von Stromverläufen an Halbleiterschaltern
  • Entwicklung, Test und Instandhaltung von Leistungselektronik
  • Messtechnische Überwachung sinusförmiger hochfrequenter Ströme
  • Messung von Fehlerströmen und Abschaltstromverläufe
  • Messung von Impulsströmen
  • Messung von Wechselströmen mit hohen Gleichstromanteilen
  • Messung von Phasen- oder Fehlerströmen in Drehstromsystemen

Eigenschaften

  • Messung ab 1 A bis 300.000 A
  • Typische Bandbreiten von 0,008 Hz bis 16 MHz
  • Schlanke und flexible Wandlerspule in Längen von 100 mm bis 700 mm, weitere Längen als Kundenspezifikation möglich
  • Hohe Isolationsfestigkeit der Wandlerspule bis 10kV Spitze
  • Momentanwertausgang ±6 V Spitze zum direkten Anschluss an Oszilloskope, Messwerterfassungen, Digitalmultimeter, Leistungsmesser und Netzanalysatoren
  • CE-Konform
  • Typische Unsicherheit ±1 % des Messwerts

Verschiedene Baugrößen und technische Auslegungen ermöglichen die genaue Anpassung an Ihre Messaufgabe:

Rogowskispulen für den Festeinbau in Anlagen und Schaltschränken finden Sie hier.


Zurück

Ähnliche Produkte

Zurzeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.