So erreichen Sie uns
Telefon: 06352/78998-0
E-Mail: info@admess.de

Admess
Ernst-Kiefer Str. 9
67292 Kirchheimbolanden

Zubehör

Filter
Audio Precision APx-1701
Neue Leistungsklasse für elektroakustische Messungen Mit dem neuen APx 1701 setzt Audio Precision neue Maßstäbe für Messungen an Lautsprechern, Kopfhörern und Mikrofonen. Der APx1701 besteht aus Verstärkern in Messgerätequalität und Stromversorgungen für Messmikrofone. Er ermöglicht in Entwicklung und Fertigungstest eine unverfälschte Erfassung der Eigenschaften von elektroakustischen Bauteilen und Geräten. Die speziell für elektroakustische Messungen entwickelten hochwertigen Verstärker speisen Lautsprecher und Kopfhörer. Dies ermöglicht so unter anderem Impedanzmessungen. Sowohl Messmikrofone als auch zu testende Mikrofone können mit Energie versorgt werden. Alle Funktionen sind in die APx500 Audiotestsoftware integriert und auf den direkten Anschluss an einen APx-Analyzer abgestimmt. Für den Einsatz des APx1701 sind ein Analyzer der APx-500 – Baureihe und die APx500-Software ab Version 4.3 erforderlich. Hervorragender Fremdspannungsabstand Bei einer festen Verstärkung von 20 dB von DC bis 100 kHz bietet der APx1701 einen hervorragenden Fremdspannungsabstand von 134 dB. Im Frequenzbereich von 10 Hz bis 20 kHz beträgt das eigene THD+N ≤ -106 dB (80 kHz Messbandbreite), der frequenzabhängige Verstärkungsfehler liegt bei ±0,08 dB (DC-gekoppelt). Der Leistungsverstärker des APx1701 verfügt über zwei unabhängige Kanäle mit einer Ausgangsleistung von bis zu 100 W (ein Kanal aktiv) an 8 Ω. Spannungsmesspunkte an den an den Verstärkerausgängen eingeschleiften Messwiderständeb ermöglichen unkomplizierte Impedanzmessungen. Integrierte analoge, digitale und elektroakustische Messungen Die zunehmende Komplexität von Audiogeräten (z. B. drahtlose Bluetooth-Lautsprecher oder aktiv lärmmindernde Kopfhörer) führt zu immer komplizierteren Messaufbauten und Prüfabläufen, speziell dann, wenn häufig zwischen verschiedenen Messgeräten umgeschaltet werden muss. Als Zusatzgerät für elektroakustische Messungen fügt sich das APx1701 direkt in die APx500-Softwareumgebung ein und bietet im Verbund mit einem APx500-Analyzer eine integrierte Lösung zur Bestimmung der Leistungsfähigkeit elektroakustischer Geräte und ihrer analogen und digitalen Bestandteile. Spezielle Eingänge für Messmikrofone und Prüflinge Für Mikrofone (sowohl Messmikrofone als auch Prüflinge) verfügt der APx1701 über symmetrische und unsymmetrische Eingänge. Die symmetrischen Eingänge liefern eine zuschaltbare +48 V – Phantomspeisung, die unsymmetrischen Eingänge verfügen über eine ebenfalls zuschaltbare CCP-Konstantstromversorgung und eine TEDS (Transducer Electronic Data Sheet) -Sensorerkennung. Vollständig kalibrierte Messkette Bei der Vermessung von Mustern im Entwicklungslabor oder bei der Qualitätsprüfung in der Fertigung, stets ist die Zuverlässigkeit der Messergebisse entscheidend. Als Ergänzung der APx500-Audioanalyzer ist auch der APx1701 gemäß ISO / IEC 17025:2005 kalibriert. Alle Geräte enthalten ab Werk ein akkreditiertes Kalibrierprotokoll. Diese Kalibrierung bietet die dokumentierte und rückführbare Bestätigung, dass die gelieferten Geräte sämtliche angegebenen Spezifikationen einhalten oder übertreffen.
Preis auf Anfrage
Audio Precision AUX-0025
Audio Precision Messfilter AUX-0025 Viele Jahre lang waren lineare Klasse A- und Klasse AB - Verstärker in fast jeder Audioanwendung der gängige Standard. Ungeachtet ihres schlechten Wirkungsgrades haben Klasse A- und AB - Verstärker ausgezeichnete Eigenschaften: Sie erzeugen keine Signalanteile außerhalb des Nutzsignalspektrums und Audioanalyzer wurden mit Hinblick auf diese Eigenschaften entwickelt. In vielen Anwendungen wurden diese Verstärkertypen weitestgehend durch viel effizientere getaktete Verstärker (z. B. Klasse D) ersetzt. Diese modulieren ein hochfrequentes Signal, das die Ausgangsstufe mit hoher Amplitude ein- und ausschaltet, typischerweise mit Pulsbreitenmodulation. In den meisten Fällen steht das getaktete Signal am Verstärkerausgang mit hohem Signalpegel an. Ohne Filterung können solche Signale die Eingangsstufen jedes Audioanalyzers überfordern. Die Messbereichsumschaltung kann nachteilig beeinflusst und die zulässige Slew-Rate des Eingangsverstärkers kann überschritten werden.
Preis auf Anfrage
Audio Precision AUX-0040
Audio Precision Messfilter AUX-0040 Viele Jahre lang waren lineare Klasse A- und Klasse AB - Verstärker in fast jeder Audioanwendung der gängige Standard. Ungeachtet ihres schlechten Wirkungsgrades haben Klasse A- und AB - Verstärker ausgezeichnete Eigenschaften: Sie erzeugen keine Signalanteile außerhalb des Nutzsignalspektrums und Audioanalyzer wurden mit Hinblick auf diese Eigenschaften entwickelt. In vielen Anwendungen wurden diese Verstärkertypen weitestgehend durch viel effizientere getaktete Verstärker (z. B. Klasse D) ersetzt. Diese modulieren ein hochfrequentes Signal, das die Ausgangsstufe mit hoher Amplitude ein- und ausschaltet, typischerweise mit Pulsbreitenmodulation. In den meisten Fällen steht das getaktete Signal am Verstärkerausgang mit hohem Signalpegel an. Ohne Filterung können solche Signale die Eingangsstufen jedes Audioanalyzers überfordern. Die Messbereichsumschaltung kann nachteilig beeinflusst und die zulässige Slew-Rate des Eingangsverstärkers kann überschritten werden.
Preis auf Anfrage
Audio Precision AUX-0100
Audio Precision Messfilter AUX-0100 Viele Jahre lang waren lineare Klasse A- und Klasse AB - Verstärker in fast jeder Audioanwendung der gängige Standard. Ungeachtet ihres schlechten Wirkungsgrades haben Klasse A- und AB - Verstärker ausgezeichnete Eigenschaften: Sie erzeugen keine Signalanteile außerhalb des Nutzsignalspektrums und Audioanalyzer wurden mit Hinblick auf diese Eigenschaften entwickelt. In vielen Anwendungen wurden diese Verstärkertypen weitestgehend durch viel effizientere getaktete Verstärker (z. B. Klasse D) ersetzt. Diese modulieren ein hochfrequentes Signal, das die Ausgangsstufe mit hoher Amplitude ein- und ausschaltet, typischerweise mit Pulsbreitenmodulation. In den meisten Fällen steht das getaktete Signal am Verstärkerausgang mit hohem Signalpegel an. Ohne Filterung können solche Signale die Eingangsstufen jedes Audioanalyzers überfordern. Die Messbereichsumschaltung kann nachteilig beeinflusst und die zulässige Slew-Rate des Eingangsverstärkers kann überschritten werden.
Preis auf Anfrage
Audio Precision SWR2755B Switcher
Audio Precision SWR-2755B Audio Switcher Audio Precision bietet drei Modelle der SWR-2755B Audio-Switcher, die die Eingangs- und Ausgangskanäle von Audio Precision Zweikanal Audioanalysatoren – einschließlich der APx555B, APx525B und 2700-Serie – erweitern. Die SWR-2755B Modelle sind ebenfalls mit dem ATS-2, System Two und System One kompatibel. Die SWR-2755B-Serie ersetzt sowohl die SWR-2122-Serie als auch die SWR-2755-Serie. Die neuen SWR2755B Modelle können mit den älteren SWR-2755 Modellen verwendet werden.  Die neue SWR-2755B-Serie bietet einen deutlich niedrigeren „crosstalk“, passt sich an alle Netzspannungen an, verfügt über eine praktische Erdnungsöse auf der Rückseite und erfüllt alle geltenden EMV- und Sicherheitsvorschriften. Features • Input and output configurations enable switching of generator outputs or analyzer inputs, or both.• Balanced and unbalanced configurations are available.• LEDs indicate the on or off status of each channel.• Multiple switchers can be connected to an Audio Precision analyzer, expanding the system capability to as many as 192 inputs and outputs.• Low inter-channel crosstalk, less than –150 dB at 20 kHz in the balanced configurations.• All switchers are one rack unit (RU) high (1.75″). Switchers can be used on the bench or rack mounted with an optional rack mount adapter kit. Bitte beachten: Wenn Sie einen SWR-2755B Switcher mit einem APx500 Audio Analyzer nutzen möchten benötigen Sie einen APIB Adapter.
Preis auf Anfrage
EchoTM AIO Test Modul A
Das Akustik-Testmodul (AIO-A) ist für die Durchführung grundlegender akustischer Messungen bestens geeignet. Das Modul wird in der modularen Audiotestplattform Echo AIO™-Testsystem verbaut und eignet sich zur Prüfung von Lautsprechern und anderen DUTs. Ebenfalls ist das Modul eine sehr gute Lösungfür die Verwendung von Mess-Mikrofonen, Ohrsimulatoren, Kunstköpfen, Lautsprechern, Aktuatoren und Mundsimulatoren. Wichtig: Das AIO-A ist eine Konfigurationsoption für das AIO-Testsystem und erfordert zum Betrieb das AIO-Gehäuse. Hier geht es zum AIO™-Testsystem.   Hardware-Merkmale: Vier Mikrofon-/Leitungseingänge CCP/IEPE/ICP-Mikrofonversorgung TEDS-Leser für Mikrofondaten Zwei 10 W Class-D Verstärkerausgänge   Hauptanwendungen: Lautsprecher Kopfhörer und Ohrstöpsel Mobile Geräte Mikrofone
Preis auf Anfrage
EchoTM AIO Test Modul C
Das Combo Test Module (AIO-C) wurde entwickelt, um nicht-akustische Konnektivität und Steuerungsoptionen für die Ansteuerung verschiedener Geräte im Zusammenhang mit akustischen Messungen durchzuführen. Wichtig: Das AIO-C ist eine Konfigurationsoption für das AIO-Testsystem und erfordert zum Betrieb das AIO-Gehäuse. Hier geht es zum AIO™-Testsystem.   Hardware-Merkmale: 5 VDC 1A Festnetzteil 5 VDC variabler Batteriesimulator mit Stromüberwachung 8 Hilfseingänge mit TTL-Pegel (GPIO) 8 TTL-Pegel-Hilfsausgänge (GPIO) Druck-, Temperatur- und Feuchtigkeits-Überwachung   Hauptanwendungen: Dokumentation der Testumgebung Belastungstests Stromverbrauch Leistung bei Batterieentladung Schnittstellen zu Vorrichtungen, Geräten, Anzeigen und anderen Testgeräten.
Preis auf Anfrage
EchoTM AIO Test Modul H
Das Akustik-Testmodul (AIO-A) ist für die Durchführung grundlegender Akustik- und Impendanz-Messungen bestens geeignet. Das Modul wird in der modularen Audiotestplattform Echo AIO™-Testsystem verbaut und eignet sich zur Prüfung von kabelgebundener Kopfhörer, Headsets, Ohrstöpsel, Gehörschutzgeräte und anderen DUTs. Wichtig: Das AIO-H ist eine Konfigurationsoption für das AIO-Testsystem und erfordert zum Betrieb das AIO-Gehäuse. Hier geht es zum AIO™-Testsystem.   Hardware-Merkmale: Zwei Mikrofon-/Leitungseingänge CCP/IEPE/ICP-Mikrofonversorgung TEDS-Leser für Mikrofondaten Zwei unsymmetrische Kopfhörerausgänge Interner Impedanzmesswiderstand Zusätzliche Eingänge für Spannungs- und Stromüberwachung   Hauptanwendungen: Kopfhörer und Ohrstöpsel Mobile Geräte
Preis auf Anfrage
EchoTM AIO Test Modul L
Das Line-Level-Testmodul (AIO-L) ist für die Durchführung grundlegender akustischer oder elektrischer Messungen bestens geeignet Wichtig: Das AIO-L ist eine Konfigurationsoption für das AIO-Testsystem und erfordert zum Betrieb das AIO-Gehäuse. Hier geht es zum AIO™-Testsystem.   Hardware-Merkmale: Vier Mikrofon-/Leitungseingänge CCP/IEPE/ICP-Mikrofonversorgung TEDS-Leser für Mikrofondaten Zwei symmetrische Line-Level-Ausgänge   Hauptanwendungen: Mobile Geräte Kommunikationssysteme
Preis auf Anfrage
EchoTM AIO Test Modul S
Das Akustik-Testmodul (AIO-S) ist für die Durchführung fortschrittlicher Akustik- und Impedanz-Messungen bestens geeignet. Das Modul wird in der modularen Audiotestplattform Echo AIO™-Testsystem verbaut und eignet sich zur Prüfung von Lautsprechern und anderen DUTs. Ebenfalls ist das Modul eine sehr gute Lösungfür die Verwendung von Mess-Mikrofonen, Ohrsimulatoren, Kunstköpfen, Lautsprechern, Aktuatoren und Mundsimulatoren. Wichtig: Das AIO-S ist eine Konfigurationsoption für das AIO-Testsystem und erfordert zum Betrieb das AIO-Gehäuse. Hier geht es zum AIO™-Testsystem.   Hardware-Merkmale: Zwei Mikrofon-/Leitungseingänge CCP/IEPE/ICP-Mikrofonversorgung TEDS-Leser für Mikrofondaten Zwei 10 W Class-D Verstärkerausgänge Interner Impedanzmesswiderstand von 0,1 Ω Zusätzliche Eingänge für Spannung- und Strom-Überwachung   Hauptanwendungen: Lautsprecher-Messungen mit Impedanz Treiber
Preis auf Anfrage
EchoTM AIO Test Modul T
Das Akustik-Testmodul (AIO-T) ist für die Durchführung fortgeschrittener digitaler Messungen bestens geeignet. Das Modul wird in der modularen Audiotestplattform Echo AIO™-Testsystem verbaut und eignet sich zur Prüfung von Regel A/D- und D/A-Wandler, DSP und andere ICs. Wichtig: Das AIO-T ist eine Konfigurationsoption für das AIO-Testsystem und erfordert zum Betrieb das AIO-Gehäuse. Hier geht es zum AIO™-Testsystem.   Hardware-Merkmale: 2, 4, 8 oder 10 Kanäle Interner oder externer Taktgeber 64, 128 oder 256 Bits/Frame 24- oder 32-Bit-Abtastungen   Hauptanwendungen: A/D-Wandler D/A-Wandler DSP und andere digitale ICs I2S- und DSP-Datenformate
Preis auf Anfrage
EchoTM AIO Test System
Das Echo AIO™-Testsystem ist eine modulare Audiotestplattform, die sich ideal für hochvolumige Produktionslinien und QA/QC-Prüfung geeignet. Das AIO kombiniert die Funktionalität mehrerer eigenständiger Geräte in einer einzigen, integrierten Einheit, wodurch die Prüfstationen sowohl zuverlässiger als auch kostengünstiger werden. Die AIO ist in einer Vielzahl von Konfigurationen mit flexiblen analogen und digitalen E/A-Optionen erhältlich. Die AIO ist mit der USB 2.0-Audioklasse kompatibel, funktioniert also wie eine Soundkarte. Standard-Audiotreiber bieten nahtlose Unterstützung mit branchenführender Audiotestsoftware. Das Design des AIO basiert auf jahrzehntelanger Erfahrung in der Entwicklung hochwertiger Audioschnittstellen für Verbraucher und Profis. Seit seiner Einführung im Jahr 2014 wurden mit dem AIO Hunderte von Millionen von Produkten getestet. Das AIO ist eine bewährte, praxiserprobte, kosteneffektive und präzise Audiotestlösung.   Anwendungen: Lautsprecher & Kopfhörer Mobile Geräte Auto-Audio Mikrofone Analoges und digitales Audio Und mehr... Merkmale: Hohe Genauigkeit Kostengünstig Geräuschlos - kein Lüfter! Standard-USB-Audioschnittstelle Breite Test- und Messsoftware-Kompatibilität ASIO-, WASAPI- und Core-Audio-Protokolle
Preis auf Anfrage